Wikidata kennt nun jede Straße in Dresden. Erfahrungsbericht aus der Dresdner Wikipedia-Community

Von Stefan Kühn

Die Wikipedia-Community in Dresden ist eine der aktivsten in Deutschland (18,6 Artikel je 1000 Einwohner). Neben monatlichen Stammtischen (normalerweise offline, aktuell online) arbeiten über ein Dutzend Wikipedianer an der Verewigung ihrer Heimatstadt in der Online-Enzyklopädie. Zahlreiche bekannte Projekte wie die Erschließung des Firmenarchives Brück & Sohn mit 30.000 Ansichtskarten oder der umfangreichen Fotosammlungen von Jörg Blobelt sind von den Dresdner Wikipedianern initiiert worden.

Eine beliebte Aktivität sind Fototouren durch Elbflorenz, um die vielfältigen Facetten des Stadtbildes einzufangen. Durch fleißiges eigenes Fotografien und Kategorisieren sowie durch zahlreiche Bildspenden von Dresden-Touristen oder aus öffentlichen Archiven und Sammlungen wie dem Bundesarchiv und der Deutschen Fotothek können im zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons aktuell über 284.000 Bilder, Videos und Dokumente zu Dresden abgerufen werden. Und täglich kommen zahlreiche neue Bilder hinzu.

Dieses Medienarchiv ist aktuell über einen flexiblen Kategorienbaum erschlossen. Bei den großen Straßen der Stadt Dresden, welche einen eigenen Wikipedia-Artikel besitzen, erreicht man die dazugehörigen Commons-Kategorien recht einfach über den Link im Artikel. Aber nicht jede der über 3.000 Straßen in der sächsischen Landeshauptstadt besitzt einen solchen eigenständigen Wikipedia-Artikel.

Wikimedia Commons: Hauffstraße, Dresden

Mit der Einführung von Wikidata im Jahr 2012 und der immer stärkeren Verknüpfung der Wikipedia-Artikel mit der freien Wissensdatenbank kamen auch neue Möglichkeiten für die Citizen Sience in Dresden zu Tage. So wurden die Bildkategorien der großen Straßen mit Wikidata-Infoboxen ausgestattet, die z. B. eine kleine Orientierungskarte enthalten. Alle Daten dieser Infoboxen kommen automatisiert aus Wikidata und müssen nicht mehr per Hand aktualisiert werden.

Am 26. Januar 2019 entdeckten die Dresdner am Beispiel einer Straße in Berlin, dass diese Infoboxen auch für die Verknüpfung der Straßenkategorien untereinander sehr gut nutzbar sind. Die Idee eines interaktiven Stadtplans, bei dem man sich von einer Straßenkategorie zur nächsten benachbarten Straßenkategorie per Mausklick bewegen könnte, war geboren.

Dieses Feature der Verknüpfung von Straßen und anderen Datenobjekten wird in Wikidata durch das Merkmal „Physisch verbunden mit“ ermöglicht. Nach ersten Tests stellten wir schnell fest, dass es für einen interaktiven Stadtplan wirklich sinnvoll wäre, wenn jede Straße in Dresden in Wikidata eingetragen ist. Nur so lassen sich Lücken bei der Navigationsmöglichkeit vermeiden.

Als Referenzmedium gibt es in Dresden den amtlichen Themenstadtplan der Stadt. Jede Straße lässt sich dabei einzeln ansprechen (Beispiel: Fetscherstraße). Viele der darin enthaltenen Daten sind über das Open Data-Informationsportal verfügbar. Ab März 2019 nutzten wir daraus den Datenbestand der Adressen, um eine vollständige Liste aller Straßen zu erhalten.

Mit Hilfe der Kurzbefehle für Quick Statements ließ sich halbautomatisch zuerst der Datenbestand an Wikidata-Objekten für alle Dresdner Straßen mit geringen manuellen Aufwand schnell vervollständigen.

create # neues Wikidata-Objekt anlegen
LAST Lde „Forststraße, Dresden“ # Deutsche Bezeichnung
LAST Dde „Straße in Dresden“ # Deutsche Bezeichnung
LAST Len „Forststraße, Dresden“ # Englische Bezeichnung
LAST Den „street in Dresden, Germany“ # Englische Bezeichnung
LAST P31 Q79007 # ist eine: Innerortstraße
LAST P17 Q183 # Staat: Deutschland
LAST P131 Q1731 # liegt in Verwaltungseinheit: Dresden
LAST Scommonswiki „Category:Forststraße, Dresden“ # Commons-Kategorie (Andere Websites)
LAST P373 „Forststraße, Dresden“ # Commons-Kategorie (Eigenschaft)
LAST P18 „Forststr18 dresden.jpg“ # Foto
LAST P625 @51.06761/13.7646 # Koordinate Straßenmitte
LAST P2043 1335U11573 # Länge 1335 Meter

Tabelle: Befehle zur Erstellung eines neuen Straßenobjektes in Wikidata mit dem Tool Quick Statements.

Über den Wikidata Query Service lassen sich per SPARQL-Abfragesprache die Wikidata-Objekte abfragen und eine Tabellen- oder Kartenausgabe live generieren. So konnte jederzeit der Datenbestand der nun 3.200 Straßenobjekte in Wikidata per dynamischer Online-Karte geprüft werden.

Nach diesem ersten tollen Zwischenerfolg wollten wir weitere Datenquellen mit den angelegten Wikidata-Objekten verknüpfen. Der oben genannte Themenstadtplan mit seinen eindeutigen Straßenidentifikatoren sollte hinzukommen. Und auch das StadtWiki Dresden mit seinen liebevoll geschriebenen Artikeln für jede noch so kleine Straße in Dresden sollte verlinkt werden (Fetscherstraße oder die Altfrankner Straße). Dafür stellten die Dresdner im 3. Oktober 2020 in Wikidata den Antrag für die Aufnahme neuer Eigenschaften (Dresden_Street_ID und Stadtwiki_Dresden_article). Ab Mitte Oktober waren die neuen Eigenschaften verfügbar und konnten von den fleißigen WikipedianerInnen befüllt werden. Schon Ende 2020 waren dann alle Straßen-Datenobjekte mit diesen zusätzlichen Wikidata-Aussagen vollständig ergänzt.

Der nächste Schritt war mühseliger. Für jede Straße mussten in Wikidata alle angrenzenden Straßen eingetragen werden. Bei sehr langen Straßen können das gut 30 Nachbarstraßen sein. Und es musste für die Vollständigkeit eine Rückverlinkung von jeder Nachbarstraße zurück zur Ausgangsstraße eingebaut werden. Diese zeitraubende Arbeit zog sich bis Anfang April 2021 hin. Durch geschickte SPARQL-Abfragen konnte eine hohe Qualität der Dateneingabe erreicht werden. Insbesondere die Rückverlinkung lässt sich einfach prüfen. Nur wenige unklare Straßenverbindungen müssen nun noch abschließend diskutiert werden. Ein weiterer Aspekt dieses Straßenprojekts war die Benennung der Straßen. Mit der Eigenschaft „benannt nach“ kann man in Wikidata angeben, wer oder was mit der Straßenbenennung geehrt wird. Auch hier wurde über Listen eine schnelle Abarbeitung der offenen Felder erreicht.

Fazit: Nach viel Arbeit sind alle Dresdner Straßen in Wikidata präsent. Wir können in einer interaktiven Karte alle wesentlichen Fakten einer Straße sehen. Eine Farbskalierung zeigt an, ob ein Straßenbild und eine Commons-Kategorie zur Straße vorhanden ist (hellgrün) oder ob es nur die Commons-Kategorie der Straße gibt (dunkelgrün). Bei den Straßen in Rot sollten bei zukünftigen Fotoexkursionen noch Fotos aufgenommen werden.

In Wikimedia Commons ist für jede Bildkategorie eine ausführliche Infobox verfügbar (Beispiel: Seestraße), die auf alle Nachbarstraßen verlinkt. Dadurch ist es auch Laien möglich sich durch das Straßennetz der Stadt Dresden zu navigieren.


Beitragsbild: Befehle zur Erstellung eines neuen Straßenobjektes in Wikidata mit dem Tool Quick Statements (QS) 

Das Wikidata-Item dieses Textes ist (Q106967675).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.